Die Verantwortlichen des Hospizes Kellerwald in Gilserberg (Erika Karama – Einrichtungsleitung und Lothar Vestweber – 1. Vorsitzender Förderverein Hospiz Kellerwald e.V.) dankten Herrn Direktor Dirk Simon von der Kreissparkasse Schwalm-Eder für die Spende in Höhe von 3.000,00 Euro, welche als 1. Platz bei der Teilnahme des Fördervereins Hospiz Kellerwald e.V. beim Spendenvoting im Oktober 2018 erzielt wurde. Dieser Betrag wurde zweckgebunden für die Anschaffung eines Sinneswagens verwendet.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

 Hospitz Kellerwald

Anlässlich der offiziellen Feierstunde trafen sich kürzlich zum Pressetermin: Lothar Vestweber (1. Vorsitzender Förderverein Hospiz Kellerwald e.V.), Herr Direktor Dirk Siemon (Kreissparkasse Schwalm-Eder), Erika Karama (Einrichtungsleitung Hospiz Kellerwald e.V.)

Am Freitag, dem 31.01.2020 besuchten die beiden Spieler von der MT Melsungen Finn Lemke und Stefan Salger die langjährige treue Anhängerin Frau M. im Hospiz Kellerwald. Frau M. besuchte in der Vergangenheit regelmäßig die Spiele der MT Melsungen und freute sich sehr über den Besuch und das mitgebrachte Trikot der Mannschaft. Während des Besuches fand ein reger Austausch zwischen den Spielern und ihrem treuen Fan statt.

Vereine und Verbande Hospiz Kellerwald
von links nach rechts: Christel Müller-Reichert, Stefan Salger, Kerstin Müller, Finn Lemke, Erika Karama, Nils Wagner-Praus

Auch im Hospiz in Gilserberg unterstützten die Gäste und das Ehrenamt die Hauswirtschaft beim Plätzchen backen. Der Plätzchenteig wurde in der Küche vorbereitet und dann im Wohnzimmer mit den Gästen zusammen ausgewalzt, ausgestochen und verziert. Alle hatten viel Spaß und Freude bei Plätzchenduft und Weihnachtsmusik.

Vereine und Verbände Hospiz Plätzchen backen Dez.19
von links nach rechts: Werner Hainmüller, Christa Schüler, Anja Happel, Anne Rabecker, Kerstin Müller (Bildrechte: Christa Schmidt)

Am 17.12.2019 fanden in Anwesenheit der Verantwortlichen des Hospizes und des Fördervereins Hospiz Kellerwald e.V. verschiedene Spendenübergaben wie folgt statt:

  • Das Ehepaar Lydia und Robert Ulbrich aus dem Gilserberger Ortsteil Schönstein spendete dankenswerterweise den Erlös aus dem Jubiläum ihrer Goldenen Hochzeit.
  • Den Damen Erna England, Thea Lehsau und Katharina Röder war es - auch im Gedenken an die verstorbene Rosel Martin - ein wichtiges Anliegen, Geld aus der Auflösung des Landfrauenvereins Schönstein, welche alle sehr bedauern, an das Hospiz zu spenden.
  • Bürgermeister Rainer Barth war es eine große Freude, den Erlös aus seinem in diesem Sommer stattgefundenen Konzert im Pfarrgarten Jesberg - welches großen Anklang fand - dem Hospiz als Spende zur Verfügung zu stellen.
  • Gleichzeitig wurde der Erlös aus dem Imbiss und Getränkeverkauf des Konzertes von Rainer Barth durch den Kirchenvorstand Jesberg – vertreten durch Frau Magdalena Aubel und Herrn Thomas Eigl - aufgestockt und dem Hospiz Kellerwald als Spende zur Verfügung gestellt.
  • Frau Sabine Schneider-Wagner und Herr Klaus Hottmann übergaben eine Spende des Treffpunktes Schwalm-Gymnasium e.V. (Cafeteria) in Schwalmstadt-Treysa aus den Einnahmen „Frühstück für Familien sowie Elternsprechtagen“ unter dem Motto „gesundes Essen“.