Vereine & Verbände

Das Hochland ist reich an Vereinen und Verbänden, die in allen Ortsteilen ehrenamtlich geführt werden. Neben der Vereinsarbeit sind diese Institutionen auch im kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv und bilden eine entscheidende Grundlage für die Meinungsbildung, den Fortschritt und die Lebensqualität in der Kommune.

Eine Übersicht mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Vereinen und Verbänden finden Sie hier zum Download!

pdfParteien
pdfListe Wehrführer Feuerwehren
pdfVereinsliste Gilserberg

Seit 1995 veröffentlicht der Heimatgeschichtliche Arbeitskreis Gilserberg jährlich einen Kalender. Die Ausgaben zeigen eine Auswahl historischer Bilddokumente aus den Ortsteilen des Gilserberger Hochlandes. Traditionell vermitteln die Kalender Ansichten und Einsichten in die vergangenen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und sportlichen Aktivitäten der Hochländer.

Die 26. Ausgabe erscheint voraussichtlich am 06.12.2021 und ist an den bekannten Verkaufsstellen bzw. Mitgliedern des Vereins zum Preis von 7,50 € zu erwerben.

Weitere Informationen: www.heimatgeschichte-gilserberg.de

Schönstein l gegen Ziegenhain ll   887:860
Karl Mootz 296
Petra Mootz 297
Johannes Kirschner 294
Ersatz:
Ulrike Langel 291
Hermann Langel 285

Region Kellerwald-Edersee informiert

Kellerwald Edersee2
Landrat Reinhard Kubat setzte sich mit seinem Grußwort engagiert für den ländlichen Raum ein (Bildnachweis: Stefan Betzler)

In diesem und im nächsten Jahr haben ländliche Regionen die Chance, sich mit Lokalen Entwicklungsstrategien erneut um die Anerkennung als LEADER-Gebiete für den Zeitraum 2023-2027 zu bewerben.

Bei der diesjährigen Klausurtagung stellten die SPD- Fraktion und der SPD- Vorstand Gilserberg die Weichen für ihre Aktivitäten und Initiativen des kommenden Jahres. Vor Beginn der Tagung wurde neben der Kontrolle der Impfnachweise auch für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin ein Corona Test durchgeführt.

Klausurtagung 2021 2

Begehbares Kochbuch

An allen 4 Adventssonntagen ist das begehbare Kochbuch am Pavillon Fitzegarten beim Friedhof geöffnet. Der Pavillon wird von Susanne Wurmbäck und Ninette Schley weihnachtlich dekoriert. Es hängen Rezepte aus und es gibt die ein oder andere Kostprobe. Wer noch mithelfen möchte oder etwas zur Dekoration beisteuern möchte, meldet sich bei Susanne Wurmbäck.
Alle Sachsenhäuser und interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

pdfKultur_RKL_KW48.pdf

DFV: Sorgsamerer Umgang mit Kerzen kann Brände vermeiden

Berlin – Die Feuerwehren in Deutschland informieren zu diesem ersten Adventswochenende über die Brandrisiken in der Vorweihnachtszeit: „Unachtsamkeit etwa beim Umgang mit dem Adventskranz ist in dieser Zeit eine der häufigsten Ursachen für Zimmer- und Wohnungsbrände“, erklärt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Er appelliert an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren: Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland in der Adventszeit zahlreiche Brände, die durch den sorgsameren Umgang mit Kerzen vermieden werden könnten.

Bezirksliga

TSV 1911 Wasenberg - TTC Sebbeterode Winterscheid   9:0

Auch in Wasenberg nichts zu holen
Im Auswärtsspiel um den Klassenerhalt war an diesem Abend die erste Mannschaft des TTC Sebbeterode Winterscheid chancenlos. Mit der Höchststrafe von 9:0 kam unsere I Mannschaft aus unerklärlicher Nervenschwäche mit 9:0 unter die Räder. Nur die Eingangsdoppel Kolb/Faust und Vestweber/Plamper sowie im Einzel Michael Faust konnten ihre Spiele offen gestalten, mussten sich aber jeweils knapp im 5 Satz geschlagen geben. So muss die erste Mannschaft um den Klassenerhalt bangen. Falls es coronabedingt zum Abbruch der Spielrunde kommt, kann man nur noch hoffen über den Relegationsplatz, mit dem dann bis dahin hoffentlich wieder spielfähigen Christian Viehmeier, die Spiele, um den Klassenerhalt zu bestreiten. Dank an die Spieler der zweiten Mannschaft, die uns mit voller Kraft bei all den Spielen unterstützt haben und an so manchem Spieltag 2 Mannschaftswettkämpfe austragen mussten.

In der Nacht zum Dienstag, 16.11.21 um 01:40 Uhr wurde die Feuerwehr der Gemeinde Gilserberg zu einem Einsatz der Kategorie F 2 "Brand in Wohnung" nach Lischeid in den Lindenring alarmiert.

Brand Lischeid 1

Wanderverein „Gilserberger Hochland“

Der Wanderverein Gilserberg lädt jeden ein, der Lust hat, zu einer Sonntagswanderung auf Teilstrecken des geplanten Hochlandsteigs. Auch Hunde dürfen gerne mitgenommen werden.

Was wird geboten: Eine Rundwanderung von Schönau entlang der Gilsa in Richtung Nordemühle und Schönstein, Aufstieg durchs Bernbach Tal und zurück zum Ausgangspunkt.

pdfKultur_RKL_KW47.pdf