Jugendbüro Gilserberg

Sprechzeiten im Jugendbüro:

Montag: 13.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 Uhr - 15.00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

Kontakt/Information:

Jugendbüro Gilserberg,  Bettina Range,
Tel. 06696/7618
E-Mail:  

Montag - Mittwoch, 30.09., 01.10. + 02.10.2019
"Steinwelten" - Kunststücke aus Sandstein

6 junge Leute ab 12 Jahren können die Steinbildhauerei für sich entdecken. Konzentriert mit Hammer und Meißel wachsen Schlag für Schlag die eigenen Skulpturen/Kunstwerke. Die TN lernen, wie man mit Geduld und Beharrlichkeit ans Ziel kommt. Begleitet und unterstützt werden die jungen Leute von Birgit Derx. Die Künstlerin erklärt ganz genau, wie es geht. So lernen die Nachwuchs-Bildhauer*innen das Arbeiten mit den Werkzeugen am Sandstein.

Mitbringen: Getränke, Pausenbrot und gute Laune! Außerdem zieht bequeme alte Klamotten an. Wer möchte kann gerne einen eigenen Gilserberger(Sand)Stein in mittlerer Größe mitbringen. Auch Werkzeug könnte ihr einstecken, ist aber vorhanden. Die Teilnehmer*innen treffen sich jeweils um 9.30Uhr am ev. Jugendbüro in Gilserberg. Von dort fahren alle gemeinsam ins Atelier von Frau Derx nach Schlierbach. Gegen 14Uhr sind wir zurück.

Viele Kinder waren der Einladung des ev. Jugendbüros in Gilserberg gefolgt. Gemeinsam die Orte des Gilserberger Hochlands entdecken und etwas erleben war angesagt.

Die engagierten Ehrenamtlichen in den einzelnen Dörfern boten tolle Aktionen für die Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren an. Immer montags, mittwochs und freitags ging es rund. Miteinander Spaß haben stand an erster Stelle.

Kleine Verschnaufpause vor den Herbstferien

2 Wochen vor den Herbstferien könnt ihr euch schon (wieder) eine Prise Feriengefühle abholen :-)!
Es darf gesegelt werden!
Wir, das Jugendbildungswerk des Schwalm-Eder-Kreises, das Ev. Jugendbüro Gilserberg und die Stadtjugendpflege Schwalmstadt haben für euch einen Segel-Schnupperkurs am Edersee gebucht!
Nach einer kurzen Einführung geht’s raus aufs Wasser. Erfahrene Teamer*innen der Segelschule werden uns betreuen.

Am Montag, den 29.07. trafen sich 27 junge Bäcker und Bäckerinnen um 16:00 Uhr am DGH in Schönstein. Nach der Begrüßung machten sie sich auf zum Backhaus, wo sie in zwei Gruppen aufgeteilt wurden.

Panoramaseite 1. Seite SpektakelSchönsteinBackhaus2019 020

Die eine Gruppe ging mit Betti zum Tretbecken, während die andere Gruppe fleißig schnippelte und dann ihre Pizzen belegte. Die Pizzen wurden dann unter Aufsicht von Bäcker Manfred Wagner bei 250 Grad Celsius sieben bis acht Minuten gebacken.