Bücherei mit Internetcafé

Gemeindebücherei / Internetcafé Gilserberg

Ehrenamtliche Mitarbeiter:
Dehn, Gesine; Dickhäuser, Adelheid; Engel, Petra; Finger, Renate; Greve, Barbara; Grochowski, Sonja; Herden, Sigrid; Hoffesommer, Gisela; Ide, Manfred; Kogel, Petra und Nebe, Evelyn

Neue Öffnungszeiten:

Mo. und Do. 15:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 10:30 – 12:00 Uhr

Gebührenordnung:

Leseausweis
Erwachsene  5,00 Euro
Kinder und Jugendliche  2,50 Euro
Geschwisterkinder  1,50 Euro
Familien 10,00 Euro
Internetnutzung pro ½ Std. 1,00 Euro
Mahnkosten
je Mahnung  1,50 Euro

Kontakt (während der Öffnungszeiten):

Telefon: 06696/9110158 (ansonsten auch AB)
E-Mail: 

dinge unseres lebensDie Dinge unseres Lebens – von Susanne Mayer

Beschreibung des Verlags
"Wer wir waren
Wie viele Dinge sich im Laufe des Lebens und der Generationen ansammeln - das erste Kuscheltier, Liebes- und Abschiedsbriefe, Mamas Pelz, Papas Fotos aus dem Krieg, die Kollektion der Lippenstifte, ein alter Gartenhut, gilbe Dokumente, das gute Kristall. Bleibt alles übrig, wenn wir gehen. Vorbeugendes Aufräumen? Sich "sterbefein machen", wie die Bayern sagen? Schafft kaum einer und warum auch?
Susanne Mayer verweigert sich dem Zeitgeist, das alles als Gerümpel zu entsorgen. Die gefeierte Autorin wendet sich den Dingen zu und schreibt, leicht und elegant, von dem, was sich in ihnen verdichtet. Es entsteht ein Familienporträt, das anrührend ist und tief verstörend, zum Lachen verführt und nichts weniger ist als eine poetische Geschichte der Bundesrepublik.“

 

das rosenpalaisDas Rosenpalais – von Anna Jonas

Beschreibung des Verlags
"Zeiten des Umbruchs verlangen mutige Entscheidungen

Koblenz in den Goldenen Zwanzigern: Die Firma des einstmals erfolgreichen Süßwarenfabrikanten Felix Dorn steht kurz vor dem Bankrott. Sein Sohn Eric, der traumatisiert aus dem Krieg zurückgekehrt ist, zeigt kein Interesse daran, sich um das Geschäft zu kümmern. Ganz anders seine Tochter Ella, die mit einer neuen Idee den einstigen Wohlstand der Familie zurückerobern möchte - gegen den Willen ihrer Verwandten, die andere Pläne mit ihr haben. Sie will sich auf Schokolade spezialisieren, ein Luxusgut, das großen Gewinn verspricht ...

Der große Traum einer jungen Chocolatière - der Auftakt einer opulenten Familiensaga“

es wird zeitEs wird Zeit – von Ildikó von Kürthy

Beschreibung des Verlags
"Was soll jetzt noch kommen?" Judith ist fast fünfzig, und auf diese Frage fällt ihr leider keine zufriedenstellende Antwort ein. Die Kinder sind groß, ihr Mann ist in die Jahre gekommen und das Leben auch. Von der Liebe und dem Bindegewebe mal ganz zu schweigen. Dann stirbt ihre Mutter, und Judith kehrt nach zwanzig Jahren in die alte Heimat zurück, wo sie ein gut gehütetes Geheimnis, ein leeres Grab und einen Haufen Hoffnungen, Träume und Albträume zurückgelassen hat. Und plötzlich gerät alles aus den Fugen. Eine lebenslange Lüge stellt sich als Wahrheit heraus. Eine wiedergefundene Freundin hofft, den nächsten Sommer noch zu erleben, und will endlich wissen, was damals wirklich passiert ist. Eine Jugendliebe funkelt vielversprechend, eine Urne macht Umwege, und Judith stellt fest, dass es besser ist, sich zu früh zu freuen, als überhaupt nicht.
"Es wird Zeit" ist eine Geschichte von Schuld und Freundschaft, vom Älterwerden und vom Jungbleiben, es geht um die Heimat, die Liebe und den Tod und darum, dass am Ende nichts verlorengehen kann.“

die pfotenbande ein freund fuer lottaDie Pfotenbande – Ein Freund für Lotta – von Usch Luhn

Beschreibung des Verlags
"Leni, Henry, Paula und Max können es nicht glauben: Schulhund Lotta will nicht mehr brav sein, sondern lieber jede Menge Unsinn mit ihrem neuen Hundefreund Tomte anstellen. Dabei könnte die Pfotenbande Lottas Spürnase gerade jetzt gut gebrauchen: In dem leer stehenden Kapitänshaus spukt es! Aber treiben dort tatsächlich Geister ihr Unwesen?
Leni, Henry, Paula und Max können es nicht glauben: Schulhund Lotta will nicht mehr brav sein, sondern lieber jede Menge Unsinn mit ihrem neuen Hundefreund Tomte anstellen. Dabei könnte die Pfotenbande Lottas Spürnase gerade jetzt gut gebrauchen: In dem leer stehenden Kapitänshaus spukt es! Aber treiben dort tatsächlich Geister ihr Unwesen?Friede, Freude, Hundekuchen? Von wegen! Bei Leni, Henry, Paula und Max und ihren Vierbeinern jagt ein Abenteuer das nächste. Usch Luhns pfotenstarke Reihe für Mädchen und Jungs!“