Bücherei mit Internetcafé

Gemeindebücherei / Internetcafé Gilserberg

Ehrenamtliche Mitarbeiter:
Dehn, Gesine; Dickhäuser, Adelheid; Engel, Petra; Finger, Renate; Greve, Barbara; Grochowski, Sonja; Herden, Sigrid; Hoffesommer, Gisela; Ide, Manfred; Kogel, Petra und Nebe, Evelyn

Neue Öffnungszeiten:

Mo. und Do. 15:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 10:30 – 12:00 Uhr

Gebührenordnung:

Leseausweis
Erwachsene  5,00 Euro
Kinder und Jugendliche  2,50 Euro
Geschwisterkinder  1,50 Euro
Familien 10,00 Euro
Internetnutzung pro ½ Std. 1,00 Euro
Mahnkosten
je Mahnung  1,50 Euro

Kontakt (während der Öffnungszeiten):

Telefon: 06696/9110158 (ansonsten auch AB)
E-Mail: 

mein leben mit pixelkroeten und gruselgraffitiMein Leben mit Pixelkröten und Gruselgraffiti – von Christian Tielmann

Beschreibung des Verlags
"Zombies! Alles ZOMBIES! Um in seiner neuen Schule zu überleben, helfen Max sein Humor, seine Fantasie und seine besten Freunde!BAND 5: Totaler Invasionsalarm! In der Schule treiben hirntote Smartphone-Zombies ihr Unwesen! Um die Schüler ins echte Leben zurückzuholen, lässt Max' Kunstlehrer, der Yeti, die Schüler einen rostigen Eiswagen vollsprühen. Ganz legal! Klingt super - eigentlich! Wären da nicht die Selfie-süchtigen Pixelkröten. Und dann fordert Max auch noch ein Unbekannter zum Sprayer-Krieg heraus! Zum Glück hat er drei Geheimwaffen: eine Spraydose und seine besten Freunde Nico und Jamal ...
SCHOOL OF THE DEAD: MAX hat es nicht leicht. Schon im Bus merkt er, dass die Zeit an seiner neuen Schule kein Zuckerschlecken wird. Er muss sich gegen fiese Mitschüler und ungerechte Lehrer durchsetzen. So wie die drauf sind, können das nur ZOMBIES sein. Zum Glück hat Max eine ordentliche Portion Witz, Fantasie und seine Freunde. Denn die gehen mit ihm durch dick und dünn ...
Ein lustiges, turbulentes Schulabenteuer ab 9 Jahren, randvoll mit Witz, spannenden Abenteuern und coolen Comics: für Jungs und comicaffine Mädchen.Ideal auch für Leseanfänger und leseschwache Jungs. Jede Menge Spaß garantiert! Aber Vorsicht: Lesefieber-Alarm!Hilfe, Smartphone-Zombies!“

Mein Leben mit Kampfrobotern und Nervensägen – von Christian Tielmann

mein leben mit kampfrobotern und nervensaegenBeschreibung des Verlags
„Zombie-Abwehr-System! An Max' neuer Schule laufen jede Menge merkwürdige Gestalten rum - das müssen Zombies sein!

Zum Glück halten seine Freunde Nico und Jamal zu ihm. Und sind gleich damit einverstanden, ihren in der Projektwoche gebauten Roboter in ein kleines, völlig harmloses Duell gegen den Roboter von Oberzombie Edgar zu schicken. Doch dann bekommt der fiese Lehrer Bockmann Wind davon und steckt sie allesamt in das Projekt des Grauens: "Sing deinen Song"! Wie sollen Max und seine Freunde diese Blamage abwenden?

Das dritte Schulabenteuer um Max und seine witzigen Comics! Ideal für Jungs und comicaffine Mädchen. Jede Menge Spaß garantiert! Zombie-Abwehr-System!“

Vorsicht: bissig! Zombiealarm! Infiziert!

Mein Leben mit Zombies und Kürbisbomben – von Christian Tielmann

mein leben mit zombies und kuerbisbomben

Beschreibung des Verlags
"Erster Tag in der neuen Schule und Max merkt, dass das kein Zuckerschlecken wird. Edgar hat es auf ihn abgesehen. Und wird dabei tatkräftig von zwei brutalen Gorillas unterstützt. Max hat das Gefühl, dass ihn niemand mehr versteht. Was sind das für Typen in seiner neuen Klasse? Alles Zombies? Zum Glück stehen ihm Nico und Jamal zur Seite. Denn als sein Comic, den Max von seinem Leichen-Lehrer und Zombie-Edgar in sein Matheheft gekritzelt hat, in die falschen Hände gerät, kann er Hilfe gut gebrauchen.- Band 1 der neuen Reihe mit viel Witz und einigen Untoten
- bis obenhin voll mit tollen Illustrationen
- ideal für Jungs und comicaffine Mädchen

Vorsicht: bissig! Zombiealarm! Infiziert!

weisse frachtWeiße Fracht- Lost in Fuseta – von Gil Ribeiro

Beschreibung des Verlags
"Sie sind kein Mangel, Sie sind eine Bereicherung, Sie Idiota!" Carlos Esteves zu Leander Lost.
Ende Juli. An der Algarve herrscht brütende Hitze, nicht nur die streunenden Katzen Fusetas meiden jegliche Aktivität, als plötzlich zwei Morde, deren Opfer auch auf den zweiten Blick nicht miteinander in Verbindung zu stehen scheinen, dem Team um Leander Lost Rätsel aufgeben. Bis im benachbarten Spanien ein ehemaliger Drogenboss aus dem Gefängnis entlassen wird ...
Kann es tatsächlich sein, dass sie ihn liebt? Ihn? Einen mit Asperger-Syndrom? Der Kuss von Soraia Rosado am Flughafen von Faro hat Leander Lost, den Hamburger Kommissar in Diensten der portugiesischen Polícia Judiciária, in große Verwirrung gestürzt - und die Tipps in Sachen Liebe, mit denen ihn sein Kollege Carlos Esteves versorgt, sind nicht unbedingt hilfreich. Doch dann wird in Fuseta die Leiche des deutschen Aussteigers Uwe Ronneberg gefunden, und Leander Lost mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Denn überraschend tauchen zwei seiner Kollegen aus Hamburg auf - Amtshilfe ersuchen. Im nah gelegenen Tavira ereignet sich ein weiterer Mord, Opfer ist die Lehrerin Isamara Alves. Und über allem schwebt als Damoklesschwert die drohende Rückkehr Losts nach Deutschland ...
Auch im dritten Band seiner Bestseller-Reihe präsentiert uns Gil Ribeiro eine großartige Mischung aus Spannung, fantastischen Figuren, einer guten Portion Humor und viel Liebe für die portugiesische Lebensart und die Landschaft der Algarve.