Vereine & Verbände

Das Hochland ist reich an Vereinen und Verbänden, die in allen Ortsteilen ehrenamtlich geführt werden. Neben der Vereinsarbeit sind diese Institutionen auch im kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv und bilden eine entscheidende Grundlage für die Meinungsbildung, den Fortschritt und die Lebensqualität in der Kommune.

Eine Übersicht mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Vereinen und Verbänden finden Sie hier zum Download!

pdfParteien
pdfListe Wehrführer Feuerwehren
pdfVereinsliste Gilserberg

Zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 21.02.2020, 18.00 Uhr sind alle Landfrauen recht herzlich in den Vereinsraum in der Hochlandhalle Gilserberg eingeladen.

Frauen aus dem gesamten Gilserberger Hochland treffen sich ab 9.30 Uhr im DGH Sachsenhausen, um gemeinsam ein Gläschen Sekt zu trinken, gemütlich miteinander zu frühstücken, einen tollen Vortrag zu hören und miteinander ins Gespräch zu kommen. Als Referentin haben wir Frau Bärbel Spohr, Frauenbeauftragte des Schwalm-Eder-Kreises eingeladen. Sie spricht zum Thema „Nur wer Profil hat, hinterlässt Spuren.“

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des TSV 1922 Gilserberg am Freitag, den 6. März 2020 um 19:30 Uhr in der Hochlandhalle laden wir hiermit alle Mitglieder recht herzlich ein.

TTC Sebbeterode-Winterscheid - TTG Ottrau/Berfa 2013 -2    9:3

An diesem Spieltag war die Reserve der TTG Ottrau-Berfa zu Gast in der Hochlandhalle. Der Tabellennachbar hatte in der Vorrunde an heimischen Tischen mit 9:6 gewonnen und so wusste man, dass Ottrau ein ernst zu nehmender Gegner sein würde. Zudem will es der ersten Mannschaft einfach nicht gelingen, in Bestbesetzung anzutreten. Diesmal mussten Ferreau und Otto ersetzt werden. Anscheinend ergibt sich daraus eine Trotzreaktion. Denn, wie schon in Wasenberg, zeigte die Erste mit den Ersatzspielern Faust und Kirschner eine gute Mannschaftleistung.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Lischeid und Winterscheid trafen sich am Samstag 10.1.2020 um die ausgedienten Weihnachtsbäume in Heimbach, Lischeid und Winterscheid einzusammeln.

ffw 04 2020 1

Unterstützung erhielten wir von vier Traktorfahrern und den Einsatzabteilungen aus Heimbach, Lischeid und Winterscheid. Bei schönstem Wetter hatten wir großen Spaß dabei, die Bäume in den drei Dörfern einzusammeln. Am DGH Winterscheid trafen sich alle wieder, um mit Kinderpunsch und leckeren Snacks beim Verbrennen der eingesammelten Bäume zuzusehen.

Hiermit lade ich alle Mitglieder am 31.01.2020 um 19 Uhr ins Gasthaus Kügler in Gilserberg recht herzlich ein

Zur Eigentümerversammlung der Waldinteressentschaft Moischeid
am Freitag, den 07.02.2020 um 19.30 Uhr im Gasthaus Riebeling
wird herzlich eingeladen.

Hiermit werden alle Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 08. Februar 2020 recht herzlich eingeladen.

Ort: Feuerwehrhaus Heimbach

Beginn: 20.00 Uhr

am 15.02.2020 um 19,00 Uhr ins DGH Moischeid

Ein Vortrag unseres ehemaligen Lehrer Herr Walter Sellmann
Es geht um die 60 er Jahre in Moischeid. In erster Linie die Dorfschule Moischeid von 1959 – 1967.
Aber auch das Leben und die Feierlichkeiten in diesen Jahren.
Es wurden ca. 170 Dias digitalisiert und zu heute üblichen Bildern entwickelt.
Eingeladen sind alle Moischeider Bürger/innen, aber auch interessierte Bürger des Gilserberger - Hochland
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches kommen und hoffen auf regen Gedankenaustausch im Anschluss des Vortrages.

Zu einem Informationsnachmittag rund um Tupper sind alle Landfrauen herzlich am Dienstag, den 28.01.2020 um 15.00 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Auch interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Markus Fuß aus Buchenau informiert über Tupperware. Anmeldungen wegen Planung bitte an B. Pomorin Tel. 06696 303 oder 017634475958.

tsv 04 2020 1Ihren bislang größten Erfolg feierte Alicia Stehl am Wochenende bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Frankfurt-Kalbach und gewann das erste Edelmetall für die TSV-Leichtathleten auf Landesebene.

Im Hochsprung der weiblichen Jugend U18 errang sie mit im ersten Versuch sicher übersprungenen 1,55m die Bronzemedaille. Nur Maike Schuster, die den nordhessischen Rekord der U18 hält und im vergangenen Sommer bereits an der U20-Junioren-Europameisterschaft teilnahm, sowie Maren Engelberts (beide LAV Kassel) sprangen noch höher.

Leicht verschmerzen konnte sie damit, dass sie bei den 60m-Sprints am Vormittag bereits in den Vorläufen ausgeschieden war. Trotz eines sehr guten Laufs reichte selbst die neue persönliche Bestzeit von 8,50s nicht, um sich im hochklassigen Teilnehmerfeld der 50 Sprinterinnen für die Zwischenläufe zu qualifizieren.