Hochlandschule Gilserberg

Kontakt:

Bahnhofstraße 40 A
34630 Gilserberg

Telefon: 06696 346
Fax: 06696 91 90 28
E-Mail: gs-hochland@gilserberg.schule.hessen.de

www.hochlandschule-gilserberg.de

Das Einschulungsverfahren umfasst den Zeitraum März/April des Jahres vor der Einschulung bis zum Schuljahresbeginn am 1. August 2018.

Für alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2018 das sechste Lebensjahr vollenden, beginnt die Schulpflicht am 1. August 2018.

Diese Kinder sind in dem Jahr, das dem Beginn der Schulpflicht vorausgeht, zum Schulbesuch anzumelden, dabei sind die deutschen Sprachkenntnisse festzustellen.

Zu einem Tag der offenen Tür lädt das Schwalmgymnasium am Samstag, den 11. Februar ein. Dieser richtet sich an die Grundschüler der Klasse 4 und deren Eltern. Auch Schüler, die zum neuen Schuljahr in die gymnasiale Oberstufe des Schwalmgymnasiums wechseln möchten, können sich dort informieren.

Noch kurz vor den Sommerferien besuchte das ev. Jugendbüro Gilserberg gemeinsam mit den Schülern der Klasse 3 und ihrem Lehrer Krudewig das Seniorenzentrum in Gilserberg. Unter der Leitung von Lehrer Krudewig wurde gesungen was das Zeug hielt! Besonders beeindruckte das Lied von der verkehrten Märchenwelt.

Auftritt-Grundschule

Senioren und Kinder, Lehrer Krudewig, Herr Schote und Bettina Range hatten große Freude an der Aktion.

2722 Runden für einen guten Zweck - Spendenlauf der Hochlandschule voller Erfolg

Voller Erfolg: Dr. Frieda Löwenzahn (links) vom Verein Die Clown Doktoren und Schulleiterin Barbara Kaufmann-Wechsel freuten sich, dass so viele Schüler an dem Spendenlauf teilnahmen.Voller Erfolg: Dr. Frieda Löwenzahn (links) vom Verein Die Clown Doktoren und Schulleiterin Barbara Kaufmann-Wechsel freuten sich, dass so viele Schüler an dem Spendenlauf teilnahmen.

GILSERBERG. „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, können sie das Gesicht der Welt verändern" – dieses afrikanische Sprichwort haben sich die Schüler der Hochlandschule zu Herzen genommen und beim Spendenlauf alles gegeben: 2722 Runden sind die Erst- bis Viertklässler auf dem Sportplatz an der Grundschule gelaufen, insgesamt 544,4 Kilometer. Und das für einen guten Zweck.