Feuerwehren

Die FFW Sebbeterode plant für alle Mitglieder nebst Partner eine Tagesfahrt am Samstag, den 26.10.2019 durchzuführen. Die Fahrt mit der Firma Dippel führt uns diesmal ins bekannte Ahrtal. Auf direkter Strecke dorthin machen wir einen Stopp in Koblenz mit Besuch der Burg Ehrenbreitstein. Danach besteht die Möglichkeit auf der Weiterfahrt den Regierungsbunker in Altenahr oder das Geysir Erlebniszentrum in Andernach zu besichtigen. Den Abschluss des Tages bildet der Besuch des Weinfestes in Mayschoß und Altenahr.

Feuerwehren erlebten Hitzeschlacht

Am 25.07.2019 gegen 18 Uhr, kam es am wohl heißesten Tag der Wetteraufzeichnungen, zu einem großen Flächenbrand in der Gemarkung Gilserberg ca. 4.000 qm  Getreide und ein angrenzendes Waldstück standen in Flammen. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch einen defekten Mähdrescher. Die entstehende Rauchsäule war so gewaltig, dass Notrufe sogar aus dem 10 Km entfernten Gemünden/Wohra bei der dortigen Feuerwehr eingingen.

ffw kw30 2019Vor kurzem hat Andre England aus Sachsenhausen den Gruppenführerlehrgang an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel mit Erfolg absolviert. Die Teilnehmer werden über zwei Wochen von ihrem Arbeitgeber freigestellt um in einem Vollzeitlehrgang, in Theorie und Praxis, geschult zu werden. Ziel des Lehrganges ist es, angehende Führungskräfte so auszubilden, dass sie später im Feuerwehreinsatz Löschgruppen führen und jederzeit die richtigen Entscheidungen zur richtigen Gefahrenabwehr treffen können.

Aber schon im Vorfeld sind zahlreiche Fachlehrgänge über viele Jahre zu besuchen um die Voraussetzung zur Gruppenführerausbildung zu erlangen. Andre England hat bereits in jungen Jahren alle Ausbildungen mit Erfolg absolviert. Wir gratulieren zum bestandenen Lehrgang und wünschen ihm für seine Zukunft in der Feuerwehr alles Gute und bei allen Entscheidungen immer eine glückliche Hand.

Markus Böse, Gemeindebrandinspektor

kern kreisausbilderVor kurzem hat Christian Kern aus Gilserberg seine Ausbildung zum Kreisausbilder für Maschinistenlehrgänge abgeschlossen.

An der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel legte er seine Abschlussprüfung erfolgreich ab.

Er verstärkt in Zukunft das Team um Lehrgangsleiter Thomas Thiel aus Schwalmstadt bei der Ausbildung neuer Maschinisten im Schwalm-Eder-Kreis.

 

jfw sachsenhausen kw24 2019 3

Am 05. Mai 2019 ging es für die Jugendfeuerwehr Sachsenhausen auf den Kreisentscheid nach Obergrenzebach. Wir trafen uns um 07:15 Uhr mit 15 Jugendlichen in Sachsenhausen, sodass wir sowohl mit einer Gruppe als auch mit einer Staffel an den Start gehen konnten. Insgesamt hatten sich drei Gruppen und 14 Staffeln gemeldet, um in Obergrenzebach gegeneinander anzutreten.

Wir laden die aktiven und passiven Mitglieder (gern auch mit Begleitung) und die Jugendfeuerwehr zu unserer Vereinsfahrt am Sonntag, dem 16. Juni 2019, in den Movie Park bei Bottrop Kirchhelle ein.

Daniel Wickert von der Feuerwehr Gilserberg - Moischeid hat kürzlich den Zugführerlehrgang an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel mit Erfolg abgeschlossen.

Feuerwehr Hochlandfeuerwehr neuer Zugführer 20190517 151428

Am Dienstag, den 21. Mai 2019 wurden gegen 9.45 Uhr die Feuerwehren aus Itzenhain, Winterscheid und Gilserberg zu einem umgestürzten Baum auf der K 99 von Bellnhausen Richtung Winterscheid alarmiert. Nach Dauerregen war eine Buche durch starken Wind umgestürzt. Die Feuerwehr räumte den Baum von der Straße und reinigte anschließend die Straße.
Im Einsatz waren 10 Feuerwehrleute.

v.l.n.r.: Dennis Blaufuß, Claudia Stehl, Tobias KochDrei Feuerwehrmitglieder aus der Gemeinde Gilserberg nahmen Urkunde entgegen

Am vergangenen Wochenende konnten wieder drei Mitglieder der Hochlandfeuerwehr Urkunden für bestandene Lehrgänge entgegen nehmen.
Claudia Stehl aus Heimbach und Tobias Koch aus Gilserberg besuchten den Truppführerlehrgang in Borken, Dennis Blaufuß aus Gilserberg absolvierte den Maschinistenlehrgang in Treysa.
Alle drei bestanden die Prüfungen, die aus theoretischen und praktischen Teilen bestanden.

Personenrettung KiKrAAm Samstag, den 11. Mai fand in Gilserberg eine Katastrophenschutzübung statt. Angenommen wurde die Explosion eines Hubschraubers über der Ortslage von Gilserberg. Daraus ergaben sich folgende Einsatzstellen: Im Altenwohn- und pflegeheim KiKrA musste wegen Feuer und Rauch ein Teil des Gebäudes geräumt werden, im Bauhof der Gemeinde Gilserberg hat sich ein Werkstattbrand mit zwei vermissten Personen entwickelt, im Gewerbegebiet „Im Entenpfuhl“ ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen und der ehemalige Aldimarkt in Gilserberg stand in Flammen.

Am 13. April 2019 trafen sich 25 Kinder der Hochland-Kinderfeuerwehr im Feuerwehrhaus Gilserberg zum Osterbasteln.

hochland kinderfeuerwehr 1

Eifrig wurde gemalt, ausgeschnitten und gebastelt und so entstanden Osternester, Schmetterlinge und Osterhasen.