Feuerwehren

Am Sonntag, den 17.11.2019 ist Volkstrauertag. Aus diesem Anlaß treffen sich alle aktiven und passiven Feuerwehrkameradinnen und –kameraden sowie die Jugendfeuerwehr um 8.30 Uhr in Uniform am Feuerwehrhaus.

Ich bitte um pünktliches und zahlreiches Erscheinen.

Freiwillige Feuerwehr Sebbeterode
Geänderter Anmeldeschluss

Die FFW Sebbeterode plant am Samstag, dem 26.10.2019 eine Tagesfahrt in das Ahrtal durchzuführen.

Hierzu sind insbesondere alle aktiven und passiven Mitglieder der FFW Sebbeterode nebst Partnern ganz herzlich eingeladen.

Auch Freunde und Bekannte, die keine Mitglieder der FFW Sebbeterode sind, können selbstverständlich an der Fahrt teilnehmen und sind daher herzlich willkommen.

Es steht für die Veranstaltung ein Reisebus (mit Klimaanlage und WC ausgestattet) der Firma Dippel aus Lischeid zur Verfügung.

Die Abfahrt ist um 09:30 Uhr an der Bushaltestelle in Sebbeterode geplant.

Am Dienstag, den 09.10.2019 wurde die Feuerwehr Gilserberg zu einer nicht alltäglichen Hilfeleistung alarmiert. Gegen 21:10 Uhr meldete die Leitstelle eine Person die medizinische Hilfe benötigt und in einem Straßengraben läge.

Die FFW Sebbeterode plant am Samstag, dem 26.10.2019 eine Tagesfahrt in das Ahrtal durchzuführen.

Hierzu sind insbesondere alle aktiven und passiven Mitglieder der FFW Sebbeterode nebst Partnern ganz herzlich eingeladen.

Es steht für die Veranstaltung ein Reisebus (mit Klimaanlage und WC ausgestattet) der Firma Dippel aus Lischeid zur Verfügung.

Die Abfahrt ist um 09:30 Uhr an der Bushaltestelle in Sebbeterode geplant.

Bei der Fahrt auf direkter Strecke nach Koblenz ist ein kurzer Stopp an der Burg Ehrenbreitstein vorgesehen.

Vor kurzem haben Tobias Koch und Christian Kern aus Gilserberg den Lehrgang „Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen“ (TH-VU) erfolgreich abgeschlossen.
Beide sind Mitglieder der Einsatzabteilung in der Kerngemeinde Gilserberg und werden oft Verkehrsunfällen alarmiert. Lehrgangsinhalt war der richtige Umgang und die Taktik beim Einsatz von modernen Rettungsgeräten der Feuerwehr zum befreien von eingeklemmten Personen aus Unfallfahrzeugen. Der Lehrgang wurde durch den Kreisfeuerwehrverband Melsungen am neuen Feuerwehrstützpunkt in Melsungen durchgeführt.
Eine stetige Schulung der Einsatzkräfte ist wichtiger Bestandteil um die Einsatzbereitschaft unserer Freiwilligen Feuerwehren aufrecht zu erhalten. Fahrzeugtechnik und Sicherheitssysteme der Kraftfahrzeuge verändern sich rasant und die Ausbildung und Ausrüstung der Feuerwehren muss dem angepasst werden.

ffw neue spezialisten

Wir gratulieren den beiden zum bestandenen Lehrgang und hoffen auf wenig Einsätze.

Markus Böse
Gemeindebrandinspektor

Am Samstag, den 28. September 2019 fand die jährliche Großübung in Wasenberg statt. Auch in diesem Jahr nahm der Katastrophenschutzzug mit 29 Kameradinnen und Kameraden wieder an dieser Übung teil.

ffw kats kw41 2019 1

Am Dienstag, den 24. September fand im Rahmen der Führungskräfteausbildung der Feuerwehren der Gemeinde Gilserberg eine Begehung im Hospiz in Gilserberg statt. Die Leiterin der Einrichtung , Frau Erika Karama, führte uns durch das Hospiz und erläuterte dabei neben den technischen Anlagen, auch die Brandschutzeinrichtungen. Neben den Verwaltungs-, Hauswirtschafts- und Sozialräumen konnten wir auch ein zur Zeit nicht genutztes Zimmer besichtigen. Mit der Begehung erhielten die Führungskräfte wertvolle Informationen, um im Einsatzfall die Feuerwehren schnell und taktisch richtig einsetzen zu können.

ffw begehung hospiz

Wir bedanken uns bei Frau Karama für die interessante Begehung und die Bewirtung beim anschließenden Erfahrungsaustausch.

ffw kw38 2019 1

In den letzten Wochen haben zahlreiche Feuerwehrleute der Hochlandfeuerwehr Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen. Roland Thorben Raulfs aus Lischeid, Maren Trümner und Jannik Viehmeier aus Sachsenhausen besuchten den Grundlehrgang, der an vier Wochnenden in Ziegenhain stattfand.

3

Hiermit laden wir alle Mitglieder und Himmelfahrtshelfer mit ihren Partnern zu einer Wanderung rund um Schönau ein. Wir treffen uns am Sonntag den 29.09. um 13.00 Uhr am DGH.

Im Anschluß an die Wanderung gibt es noch ein gemütliches Beisammensein mit Spießbraten am DGH.

Um besser planen zu können, bitten wir um eine Voranmeldung bis zum 22.09. bei Heiko Dehn oder Reinhold England.

Der Vorstand.

Am Samstag, den 10. August 2019 trafen sich 20 Mitglieder des Katastrophenschutzzuges Gilserberg zu einer Ausbildungsveranstaltung der etwas anderen Art. Angenommen wurde, das im Rahmen eines Katastrophenschutzeinsatzes der Zug den Auftrag bekam, eine verletzte Person aus großer Höhe zu retten. In Zusammenarbeit mit dem Forstamt Jesberg fand eine entsprechende Übung am Kellerwaldturm statt.

ffw kw34 2019 3