Bücherei mit Internetcafé

Die Hochland-Bücherei mit Internetcafé bietet neben der Nutzung des Internets interessierten LeserInnen über 2000 Werke zur Auswahl.

Erreichbarkeit während der Öffnungszeiten:

Mo. und Do. 15:30 bis 19:00 Uhr
Sa. 10:30 – 12:00 Uhr

06696/9110158 und 0176/53165428;
ansonsten (AB): 06696/9110158

Auskünfte, Fragen, Vorbestellungen und Buchverlängerungen sind auf diese Weise möglich, ebenfalls auch über unsere eMail:    

Gebührenordnung:

Leseausweis
Erwachsene  5,00 Euro
Kinder und Jugendliche  2,50 Euro
Geschwisterkinder  1,50 Euro
Familien 10,00 Euro
Internetnutzung pro ½ Std. 1,00 Euro
Mahnkosten
je Mahnung  1,50 Euro

Die Krone / Selection Bd.5
Hochland-Bücherei-Gilserberg-die kroneCass, Kiera

Die große Liebe, das große Finale - darauf haben alle 'Selection'-Fans gewartet! Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft ...

Meine geniale Freundin Bd.1
meine geniale freundinFerrante, Elena

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.
Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, überbordenden, volkstümlichen Viertel, derbes Fluchen auf den Straßen, Familien, die sich seit Generationen befehden, das Silvesterfeuerwerk artet in eine Schießerei aus. Hier gehen sie in ...

Dunkler Donnerstag
dunkler donnerstagFrench, Nicci

Als Frieda Klein unerwarteten Besuch von einer alten Schulfreundin erhält, die sie um psychotherapeutische Hilfe für ihre Tochter bittet, ahnt sie nicht worauf sie sich da einlässt ... Die Fünfzehnjährige ist verstockt und magersüchtig. Und bald stößt Frieda auf den Grund: Becky wurde eines Nachts in ihrem Zimmer von einem Unbekannten vergewaltigt. In Frieda reißt die Geschichte alte Wunden auf. Sie beschließt, sich ihrer Vergangenheit zu stellen...

Wer erbt, muss auch gießen
wer erbt muss auch gießenBergmann, Renate

'Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.' Meine Erfahrung ist, dass sie Geld immer gern nehmen."
"Was soll bloß mal werden, wenn ich dereinst heimgerufen werde? Denn bei der Bank haben die AKTIEN für mich gekauft. Ich war fix und fertig, da nuschelte der Bankmensch, dass die Papiere von 30 EUR auf 280 EUR das Stück gestiegen sind, und aus meinen 8.000EUR wären... Rechnen Se mal! Meine Güte! Ich brauche Korn."
Unsere online-Omi kommt zu Reichtum, den es vor Tochter Kirsten zu schützen, mit Gertrud, Ilse und Kurt zu feiern und mit Stefan .....