Bücherei mit Internetcafé

Die Hochland-Bücherei mit Internetcafé bietet neben der Nutzung des Internets interessierten LeserInnen über 2000 Werke zur Auswahl.

Erreichbarkeit während der Öffnungszeiten:

Mo. und Do. 15:30 bis 19:00 Uhr
Sa. 10:30 – 12:00 Uhr

06696/9110158 und 0176/53165428;
ansonsten (AB): 06696/9110158

Auskünfte, Fragen, Vorbestellungen und Buchverlängerungen sind auf diese Weise möglich, ebenfalls auch über unsere eMail:    

Gebührenordnung:

Leseausweis
Erwachsene  5,00 Euro
Kinder und Jugendliche  2,50 Euro
Geschwisterkinder  1,50 Euro
Familien 10,00 Euro
Internetnutzung pro ½ Std. 1,00 Euro
Mahnkosten
je Mahnung  1,50 Euro

Das Mädchen aus Brooklyn
Musso, Guillaume

das mädchen aus brooklynRaphaël ist überglücklich, in wenigen Wochen wird er seine große Liebe Anna heiraten. Aber wieso weigert sie sich beharrlich, ihm von ihrer Vergangenheit zu erzählen? Während eines romantischen Wochenendes an der Côte d'Azur bringt Raphaël sie dazu, ihr Schweigen zu brechen. Was Anna dann offenbart, übersteigt alle seine Befürchtungen. Sie zeigt ihm das Foto dreier Leichen und gesteht: "Das habe ich getan." Raphaël ist schockiert. Wer ist die Frau, in die er sich verliebt hat? Doch ehe Anna sich ihm erklären kann, verschwindet sie spurlos.

Töchter einer neuen Zeit /
Jahrhundert-Trilogie Bd.1
Korn, Carmen

töchter einer neuen zeitVier Frauen, Zwei Weltkriege, Hundert Jahre Deutschland
Einer neuen - einer friedlichen - Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden, und Henny verspürt eine große Sehnsucht nach Leben. Drei Frauen begleiten sie auf ihrem Weg: Ida wohnt in einem der herrschaftlichen Häuser am Hofweg und weiß nicht viel von der Welt jenseits der Beletage. Hennys Kollegin Käthe .....

Die Heuhaufen-Halunken
Gerhardt, Sven

die heuhaufenhalunkenDie Halunken sind los! Kannst du krumme Dinger drehn, bist du hier hoch angesehn!
Keine Frage, Meggy liebt Dümpelwalde, auch wenn es von Fremden gerne als das "Ende der Welt" bezeichnet wird. Blöd nur, wenn die Sommerferien anstehen und kein Urlaub in Sicht ist. Aber Meggy wäre nicht die Anführerin der Halunken, hätte sie nicht längst eine geniale Ganovenidee. Im Bandenquartier in der alten Scheune überzeugt sie ihre Freunde von ihrem großen Ferien-Rettungsplan: Einem richtigen Halunken-Urlaub mit Zelt am Badesee - natürlich ohne Eltern, dafür mit dem alten Volvo aus der Scheune.

Rückblick zur Veranstaltung am Donnerstag, den 27. Juli 2017

Die Hochland-Bibliothek im Infozentrum der Gemeinde Gilserberg/Schwälmer Café Viehmeier war Mittelpunkt der Veranstaltung der Gemeinde Gilserberg im Rahmen der Rotkäppchenwoche.

Panoramaseite Bild 1 Gruppenfoto Märchenlesung Gilserberg DSC00158
Hintere Reihe (v.l.n.r.):
Michael Stuhlmann (1. Beigeordneter der Gemeinde Gilserberg); Renate Schellenberger (Buchladen Am Hexenturm in Treysa); Hans Wilhelm Baumöller (Mitarbeiter der Hochland-Bibliothek); Heidrun Englisch (Geschäftsführerin Tourismusservice Rotkäppchenland e.V.); Sabine Nebe und Lena Dippel (Bäckerei Viehmeier/Schwälmer Brotladen). Vordere Reihe: Rotkäppchen Maria-Lara Schmitt und Kinder/Besucher der Märchenlesung

Nach der Begrüßung aller Anwesenden durch Herrn Michael Stuhlmann (1. Beigeordneter der Gemeinde Gilserberg) und Frau Heidrun Englisch (Geschäftsführerin Tourismusservice Rotkäppchenland e.V.) lauschten große und kleine Besucher gespannt der Märchenerzählung von Frau Renate Schellenberger (Buchladen am Hexenturm in Schwalmstadt-Treysa). Sie war dankenswerterweise der Einladung von Herrn Hans Wilhelm Baumöller (ehrenamtlicher Mitarbeiter der Hochland-Bibliothek) gefolgt.