Feuerwehren

Am Samstag, den 14.02.2015 beendeten drei Feuerwehrangehörige der Gemeindefeuerwehr mit Erfolg einen zweiwöchigen Sprechfunklehrgang, der im Feuerwehrstützpunkt Ziegenhain durchgeführt wurde. Lehrgangsinhalt war der Umgang mit dem Digitalfunk der Behörden mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Herzlichen Glückwunsch an Patricia Knauf (FF Gilserberg), Ralf Dehnert (FF Sebbeterode) und Rene Rinner (FF Moischeid).

Im Dezember letzten Jahres stellten die Hochlandwehren bei insgesamt drei unangekündigten Jahresabschlussübungen Ihr Können unter Beweis.

Zunächst wurden die Feuerwehren Moischeid, Schönstein, Gilserberg und Sebbeterode zu einem angenommenen Verkehrsunfall auf dem Aussiedlerhof Möller in Moischeid alarmiert. Hier galt es, eine eingeklemmte Person zu befreien und ein brennendes Fahrzeug zu löschen. Bei der nächsten Übung waren die Feuerwehren Lischeid, Heimbach, Winterscheid und erneut Gilserberg gefordert. Bei dem Busunternehmen Dippel in Lischeid wurde angenommen, das ein Bus in der Halle brennt. Als letzte Übung waren in Sachsenhausen die Feuerwehren aus Sachsenhausen und Itzenhain bei einem angenommen Stromhäuschenbrand gefordert.

An die aktiven und passiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schönau (je besonders)

EINLADUNG

zur 2. außerordentlichen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schönau am Freitag, 20.02.2015 um 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schönau.

Unser nächstes Treffen ist am Samstag, dem 21. Februar 2015, um 15:00 Uhr im Feuerwehrhaus in Gilserberg.

Wir wollen Fasching feiern.

Euer Hochland-Kinderfeuerwehr-Team

EINLADUNG zur Jahreshauptversammlung 2015

Hiermit werden alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schönstein
zur Jahreshauptversammlung 2015
am Samstag, 07.03.2015 um 19.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus herzlich eingeladen.

FFW Sebbeterode

Am 27.12.2014 fand die schon traditionelle Winterwanderung der FFW Sebbeterode statt.

Diesmal führte es uns in den verschneiten Kellerwald über Haddenberg mit dem Ziel ins schöne Dörfchen Armsfeld.
Nach Erreichen unseres Ausflugsziels stärkten wir uns mit regionalen Köstlichkeiten aus dem Kellerwald.
Die Stimmung im Lokal kannte keine Grenzen mehr nachdem ein weiterer Wanderer aus der Region mit seinem Musikinstrument musizierte und alle zum gemeinsamen Singen animierte.

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 31.01.2015

Hiermit werden alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Heimbach zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 31.01.2015, 20.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus herzlich eingeladen.
Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.

Am Samstag, den 17.01.2015, wurden die Voraushelfer der Gilserberger Feuerwehr dank einer Spende der Volks- und Raiffeisenbank Gilserberg mit Kohlenmonoxid-Warnmelder ausgestattet.

Im täglichen Einsatzgeschehen hatten es die Voraushelfer bisher mit Situationen zu tun, in denen sie eine Gefährdung ihrer Gesundheit in Kauf nehmen mussten.

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenhausen werden alle aktiven und passiven Mitglieder sowie die Mitglieder der Jugendfeuerwehr am Samstag den 24.01.2015 um 20.00 Uhr in das Gasthaus Viehmeier (Bergschlösschen) recht herzlich eingeladen.
Um rege und vollzählige Teilnahme wird gebeten.

Dankeschön

Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Bewohnern unseres Ortes für die großzügigen Spenden anlässlich der Sammelaktion der Weihnachtsbäume bedanken.

Wir haben dank der zahlreichen Helfer ein wunderschönes Feuerwehrfest feiern können. Nun wollen wir uns im Rahmen unserer jährlichen Winterwanderung bei allen Helferinnen und Helfern für Ihre Unterstützung bedanken.

Daher laden wir Euch alle ein, an unserer Winterwanderung teilzunehmen, wir setzen den Grenzbegang vom Vorjahr bis zum Ende fort.
Die Wanderung findet am Samstag, den 03. Januar statt, wir treffen uns um 13.30 Uhr am Vereinsheim. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Wer nicht wandern möchte, kommt einfach ab 17 Uhr direkt ans Vereinsheim.

Um Anmeldung bitten wir bis zum 22. Dezember bei Hans-Werner Neurath (0173/2519899) oder Frank Kuchar (06696/7471).