Kirchen und religiöse Gemeinschaften

Kirchspiel Sebbeterode
Kirchengemeinden: Gilserberg, Moischeid, Schönau, Sebbeterode
Ev. Pfarramt Sebbeterode
Pfarrer Norbert Graß
Sachsenhäuser Str. 13
34630 Gilserberg-Sebbeterode        06696/250
E-Mail: pfarramt.sebbeterode@ekkw.de

Kirchspiel Lischeid
Kirchengemeinden: Appenhain, Heimbach, Itzenhain, Lischeid, Sachsenhausen, Winterscheid
Ev. Pfarramt Lischeid
Pfarrer Siegfried Kneschke
Lischeider Str. 1
34630 Gilserberg-Lischeid        06696/1222
E-Mail: pfarramt.lischeid@ekkw.de

Kirchspiel Jesberg
Kirchengemeinden: Densberg mit Schönstein, Elnrode, Hundshausen, Jesberg
Ev. Pfarramt Jesberg
Pfarrer Bernd Hollatz
Kirchplatz 3
34632 Jesberg                06695/433
E-Mail: pfarramt.jesberg@ekkw.de


Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist
Treysa u. Gilserberg
Pfarrer Michael Brüne
Steinkautsweg 1
34613 Schwalmstadt            06691/1253
E-Mail: heilig-geist@pfarrei.bistum-fulda.de

„Gott fährt Fahrrad“ – oder: Die wunderliche Welt meines Vaters
Ein Gottesdienst mit Literatur am 14. Januar im Evangelischen Gemeindehaus Densberg um 14:30 Uhr mit anschließendem Kaffeetrinken

gottesdienst kw02 2018„Du wanderst lange durch die Stadt allein,
blickst auf zu stillen Dächern in den Straßen,
am Himmel kannst du gleich die Sterne fassen.
Da ist’s für einen Augenblick: Das Sein,
als käme niemals jener eine Tag,
an dem du stiller sein wirst als im Schlaf.
Doch Vögel rauschen auf die Dächer nieder,
und um die Ecke kommt ein alter Mann“

Dieses Gedicht gibt der niederländische Autor Maarten `t Hart seinem Roman als Vorwort und verweist sogleich auf dessen Inhalt. Um den „alten Mann“ geht es. Der ist Totengräber, ein wenig skurril, aber irgendwie liebenswert. Der „alte Mann“ ist der Vater des Autors. Indem der Autor die „wunderliche Welt“ seines Vaters beschreibt, erzählt er auch von der angespannten Vater-Sohn-Beziehung.

Lese- und Diskussionsabende / Weltgebetstag

Im Jahr 2016 veröffentlichte der ehemalige Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Thüringen und Professor für Neues Testament Christoph Kähler das Buch mit dem Titel: „Ein Buch mit sieben Siegeln. Die Bibel verstehen und auslegen“. Es gehört zur Reihe „Theologie für die Gemeinde“.

Das Kigo-Team bedankt sich für die zahlreiche Beteiligung beim Laternenumzug in Sachsenhausen. Trotz des Regens hatten wir einen tollen Umzug, der durch die Kerzen entlang der Strecke so wunderschön beleuchtet wurde. Vielen Dank an alle Beteiligten und Anwohner für die tolle Unterstützung und an Herrn Pfarrer Kneschke für den schönen Gottesdienst.

laternenfest 2 kw48 2017laternenfest 1 kw48 2017

Am Sonntag, den 8. Oktober 2017 feierte die Kirchengemeinde in Densberg Diamantene Konfirmation.

diamantene konfirmation kw48 2017
Die Jubelkonfirmanden sind
(hintere Reihe von links nach rechts:) Karl-Heinz Landgrebe (1957) / Ludwig Sprenger (1956) / Gerhard Schmidt (1956) / Lisa Führer, geb. Aubel (1956) / Günter Hans Georg Wetzlar (1957) / Adolf Hofmann (1956) / Reinhard Horn (1956)
(vordere Reihe von links nach rechts:) Heidemarie Lohrengel, geb. Holzinger (konfirmiert 1956 in Offenbach) / Hildegard Luise Opper, geb. Schulz (1957) / Heinz Opper (1956) / Renate Katharina Brandt, geb König (1956) / Lieselotte Iffland, geb. Discher (1956) / Gerda Maria Stroh, geb. Helfrich (1957) / Reinhard Keller, Pfr.