Erntedank

Anlässlich des Waldaktionstages am 20. September 2015 bietet das Forstamt Kirchhain einen erlebnisorientierten Waldbegang für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner an. Bei dieser Gelegenheit sollen interessante Informationen und Wissenswertes zu Wald und Forstwirtschaft sowie zu Fragen der Erholung durch Hundeführung im Wald geliefert werden. Der fachkundige Austausch unter Hundehaltern rundet das Programm ab.

„Fast jeder Hundebesitzer nutzt den Wald, um die Natur hautnah zu erleben und gleichzeitig dem Hund einen Auslauf zu bieten. Damit kommen beide Seiten auf Ihre Kosten," so Florian Zilm, für Umweltpädagogik und Naturschutz zuständiger Mitarbeiter des Forstamtes Kirchhain.

„Bei einem solchen Ausflug wollen wir zusätzlich anbieten, sich über die Natur und die aktuellen Aspekte der Forstwirtschaft zu informieren." Der Hundebesitzer soll so die Möglichkeit erhalten, Nutz-, Schutz- und Erholungsaspekte des Waldes aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und wissenswerte Informationen für künftige Hundeausflüge mitzunehmen.

Dazu bietet das Forstamt am Sonntag, den 20. September 2015 ab 16.00 Uhr Gelegenheit.

Interessierte Hundehalterinnen und Hundehalter werden gebeten, sich bis zum 17. September bei Herrn Zilm anzumelden und den Treffpunkt zu erfragen. Es finden zeitgleich mehrere, von Förstern geführte, etwa 1,5 bis 2-stündige Veranstaltungen voraussichtlich im Marburger Stadtwaldbereich sowie am Ortsrand von Stadtallendorf statt.
Kontakt: florian.zilm@forst.hessen.de oder unter Telefonnummer 0160-4713 873

pdfAmtliche_Bekanntmachung_-_Hebesatzsatzung_2015.pdf232.8 kB17/06/2015

..., das Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Auch dieses Jahr war geprägt von der Haushaltskonsolidierung. Trotz gemeinsamer Anstrengungen haben wir noch keinen ausgeglichenen Haushalt. Jedoch haben wir die langfristigen Schulden und der Gemeinde erneut reduziert. Um einen ausgeglichenen und von der Kommunalaufsicht genehmigungsfähigen Haushalt zu erreichen, werden wir auch um unbequeme Beschlüsse in den Gemeindegremien nicht umhin kommen. Diese Beschlüsse werden uns von der Kommunalaufsicht vorgegeben. Ich erlebe, wie auch unsere Nachbarn, wenn auch schweren Herzens, entsprechende Beschlüsse fassen, die aber letztendlich dem Ziel dienen, die Handlungsfähigkeit der Gemeinde zu bewahren, selbstbestimmt zu bleiben und sich das Heft des Handelns nicht aus der Hand nehmen zu lassen.
Das bewusste scheitern lassen eines Haushaltsplanes 2015, aus welchen Gründen auch immer, würde der Gemeinde schaden und uns die Möglichkeit nehmen, selbstbestimmt auch die Dinge noch zu ermöglichen, die vielleicht nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, die wir aber gemeinsam wollen.
Ich persönlich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam einen deutlichen eigenen Beitrag zu diesen Haushaltsausgleich schaffen können.

HLMBDie Gemeinde Gilserberg bedankt sich zahlreich für die schon eingegangenen Spenden, insbesondere für die tatkräftige Unterstützung der ortsansässigen Vereine.

Dennoch möchten wir noch einmal einen Aufruf starten für das Hochlandmitteilungsblatt.
Im Folgenden noch einmal die wichtigsten Informationen:

Im Hochlandmitteilungsblatt der Gemeinde Gilserberg werden die Bürger neben den amtlichen Bekanntmachungen wöchentlich über das Gemeindeleben, Veranstaltungen und die Bereitschaftsdienste der Ärzte informiert. Des Weiteren haben alle Vereine die Möglichkeit, kostenlos Veranstaltungshinweise zu veröffentlichen. Standesamtliche Nachrichten finden neben den Sprechstunden der Rentenversicherung und den Jubilaren ebenso Erwähnung.

Während sämtliche Nachbargemeinden ihre Mitteilungsblätter nur noch gebührenpflichtig verteilen, ist das Hochlandmitteilungsblatt nach wie vor kostenlos zu haben. Um das Mitteilungsblatt der Gemeinde Gilserberg in der bisherigen, kostenlosen Form zu erhalten, rufen wir daher alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, einen freiwilligen Beitrag zu spenden.

Im Rahmen einer Kostenbeteiligung können Sie einen Betrag von ca. 10 Euro überweisen, oder in der Gemeindekasse einzahlen.

Grußwort des Gemeindebrandinspektors
zum 60-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Gilserberg - Sebbeterode

Dorfverein „Wir für Schönau“

Buchausgaben zur 750-Jahrfeier

Band I : Häuser und ihre Einwohner
Band II: Geschichte und Geschichten (mit Bild-CD)

Wer während der Festtage in Schönau nicht die Gelegenheit hatte, die Bücher mitzunehmen,  kann diese noch bei NAHKAUF Weissing in Gilserberg oder bei Manfred Hund in Schönau erwerben.
Der Kauf eines Bandes kostet 16.- €, beide Bände sind für 30.- € erhältlich.

i.A.
Manfred Hund

Anklicken für Großansicht

pdfBürgerbroschüre der Gemeinde Gilserberg als PDF (5 MB)

Für den Inhalt verantwortlich:

Gemeinde Gilserberg

Bahnhofstraße 40
34630 Gilserberg
Telefon: 06696 / 96 19 - 0
Fax: 06696 / 96 19 - 20

Haftungsausschluss
Die Inhalte/Informationen auf unserer Website werden sorgfältig in regelmäßigen Abständen oder bei aktuellem Anlass überprüft, ergänzt, berichtigt und aktualisiert. Änderungen der Inhalte/Informationen sind jederzeit vorbehalten. Für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte/Informationen übernehmen wir keinerlei Haftung.
Dies gilt entsprechend für solche Websites Dritter, auf die über Hyperlink ein Zugriff möglich ist.

Sofern wir Informationen zum Download bereithalten, haften wir nicht für mögliche hieraus entstehende Schäden z.B. durch Computerviren. Dem Nutzer ist gestattet, die Informationen unserer Website zu eigenen Zwecken zu verwenden, jede darüber hinaus gehende Nutzung bedarf jedoch unserer Einwilligung. In keinem Falle können wir zusichern, dass einzelne Inhalte/Informationen unserer Website oder solcher Websites, auf die ein Zugriff möglich ist, frei von geistigen oder gewerblichen Schutzrechten Dritter sind.

Datenschutzerklärung
Alle auf dieser Website erhobenen Daten werden entsprechend den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Informations- und Telekommunikationsdienstegesetzes (IuTDG) behandelt. Eine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen erfolgt nicht.

Unter "persönlichen Daten" verstehen wir Informationen, mit denen sich Ihre Identität ermitteln lässt. Also etwa Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Informationen, welche Seite unseres Angebots von einer bestimmten IP-Adresse aus abgerufen wurden oder welchen Browser ein Surfer beim Zugriff auf unser Angebot nutzt, fallen nicht darunter.

Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die einsetzt werden, um während einer Sitzung die Zugangsdaten von registrierten Benutzern zu speichern. Aus technischen Gründen ist es nicht möglich, manche Funktionen der Homepage zu nutzen, wenn Sie auf Ihrem Rechner keine Cookies akzeptieren. Sie können diese Cookies allerdings beim Verlassen der Homepage wieder löschen.

Mit dem Zugriff auf unsere Website erkennt der Nutzer die vorstehenden Bedingungen und Haftungsausschlüsse an.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
© Kzenon - Fotolia.com