Am 30.12.2020 verstarb im Alter von 84 Jahren

Ernst Heinrich Möller

*02.12.1936

Sachsenhausen

Mit Herrn Möller hat die Gemeinde Gilserberg einen Menschen verloren, der sich in vorbildlicher Weise um seine Heimatgemeinde Gilserberg verdient gemacht hat.

Wir würdigen seine ehrenamtlichen Tätigkeiten als Mitglied der Gemeindevertretung sowie seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Ortsbeirat Sachsenhausen und seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Ortslandwirt.

Hiermit wünsche ich allen

Bürgerinnen und Bürgern

alles Gute, Gesundheit und

viel Glück für das neue Jahr 2021

Corona hat seit dem vergangenen Jahr zahlreiche Einschränkungen für alle gebracht und das soziale Leben weitgehend lahmgelegt. Ich hoffe, dass sich die Situation baldmöglichst normalisiert und wir alle wieder wie gewohnt leben können.

Trotzdem war und ist für das Funktionieren bzw. zum Wohle des Gemeinwesens die ehrenamtliche Tätigkeit in den verschiedensten Bereichen von besonderem Wert und unverzichtbar. Der unentgeltliche persönliche Einsatz sowie der Verzicht auf einen erheblichen Teil der Freizeit verdient unser aller Respekt. Das vielfältige ehrenamtliche Engagement trägt erheblich zur Lebensqualität in unseren Dörfern bei und macht ein reibungsloses Funktionieren unseres Gemeinwesens erst möglich.

Herzlichen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger, denen im vergangenen Jahr eine besondere Flexibilität wegen der eingeschränkten Bedingungen abverlangt wurde.

Danke!

Der Gemeindevorstand

Ihr Bürgermeister

Rainer Barth

Anlässlich der Sitzung der Gemeindevertretung am 08.12.2020 in der Hochlandhalle Gilserberg erfolgte unter Beachtung der Corona-Regelungen die Verleihung der Ehrenplakette der Gemeinde Gilserberg.

In Anerkennung und Würdigung ihrer besonderen Verdienste wurden folgende Personen durch den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Wolfgang Urbanek und Bürgermeister Rainer Barth ausgezeichnet.

Die Ehrenplakette in Bronze für hervorragende Leistungen im Bereich „Leichtathletik“ erhielten die folgenden jungen Sportler(innen):

Zeynep Arslan (OT Moischeid)

Die Auszeichnung erfolgte insbesondere für ihren Titel „Kreismeisterin im Kugelstoßen“ und den 3. Platz im Weitsprung bei den diesjährigen Hallen-Kreismeisterschaften in Melsungen.

David Führer (OT Appenhain)

Erhielt die Ehrenplakette insbesondere für seinen Titel „Kreismeister im Weitsprung und im 50m-Sprint“, den er bei den diesjährigen Hallen-Kreismeisterschaften in Melsungen erlangte.

Den ausgezeichneten Jugendlichen gebührt unsere besondere Anerkennung. Wir hoffen, dass auch künftig bei ihnen der Spaß am Sport im Vordergrund steht. Solche Erfolge sind nur durch ein großes sportliches Engagement, ständiges Training, viel Fleiß und Zielgerichtetheit möglich. Das ist gerade in so jungen Jahren keine Selbstverständlichkeit. Wir sind stolz, derartige Talente in unserer Gemeinde zu haben und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Derartige Erfolge sind darüber hinaus nur durch eine große Unterstützung von Seiten der Eltern möglich.

Nochmals herzlichen Glückwunsch für die Verdienste aller mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Gilserberg ausgezeichneten Sportler(innen), verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft!

panorama kw01 2021 1

ausbildungsboerse

www.ausbildungsboerse-schwalm-eder.de

Mit großer Freude wurde der erste Schnee in diesem Winter begrüßt. Schon vor dem Frühstück ging es raus zum Schneemannbauen und Schlittenfahren!

Der nahegelegene Schlittenhang wurde ausgiebig von allen genutzt und selbst der ein oder andere Mitarbeiter wagte eine rasante Abfahrt.

winterfreuden 1

Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 05. Februar 2002 Richtlinien über die Verleihung von Auszeichnungen für hervorragende Leistungen und Verdienste auf dem Gebiet Kultur-, Sport- und Sozialleben beschlossen.

Danach besteht nun die Möglichkeit, verdiente Bürgerinnen und Bürger für hervorragende Leistungen in einem würdigen Rahmen zu ehren.

Die Auswahl der zu ehrenden Personen wird von einer elfköpfigen Jury (1 Mitglied je Ortsteil) unter Federführung des Ausschusses für Kinder, Jugend, Kultur, Soziales und Sport vorgenommen.

Plakat Demokratietage 2020

Es nähert sich der Herbst und die Winterzeit, in der es gehäuft zu Erkältungen und Infektionen kommt. Aufgrund der zusätzlichen Infektionsgefahr in Zeiten der Corona-Pandemie müssen wir die Abläufe in unserer Praxis verändern. Hiermit möchten wir erreichen, dass Infektionspatienten und alle Patienten mit anderen Erkrankungen weiterhin bestmöglich versorgt werden und wir gleichzeitig die Ansteckungsgefahr innerhalb unserer Praxis reduzieren.

Infolge der Corona Pandemie haben wir uns dazu entschieden, spezielle Sprechstunden zur Grippeschutzimpfung anzubieten, damit der Kontakt zu Patienten mit Infekten so gering wie möglich gehalten werden. Während dieser speziellen Sprechstunden werden NUR Impfungen durchgeführt – Wünsche nach Beratung zu anderen Erkrankungen, Rezept- oder Überweisungswünsche, Blutabnahmen oder psychosoziale Gespräche werden aufgrund der engen Taktung der Termine NICHT erfüllt.

Am 12.09.2020 verstarb in Marburg im Alter von 93 Jahren

Walter Merle

*13.06.1927 in Schönstein

Mit Herrn Merle hat die Gemeinde Gilserberg einen Menschen verloren, der sich in vorbildlicher Weise um seine Heimatgemeinde Gilserberg und insbesondere seinen Heimatort Schönstein verdient gemacht hat.

Wir würdigen seine großen Verdienste:

Als langjähriger Bürgermeister des Ortsteiles Schönstein (vor der Gebietsreform) und für sein jahrzehntelanges vielseitiges Engagement im kulturellen und sozialen Bereich in den Gemeindevertretungen Schönstein und Gilserberg, dem Ortsverband der CDU, der Freiwilligen Feuerwehr Schönstein, der Jagdgenossenschaft Schönstein, dem Schützenverein Schönstein, der Familienvereinigung Merle e.V. und vieles mehr.