Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 05. Februar 2002 Richtlinien über die Verleihung von Auszeichnungen für hervorragende Leistungen und Verdienste auf dem Gebiet Kultur-, Sport- und Sozialleben beschlossen.

Danach besteht nun die Möglichkeit, verdiente Bürgerinnen und Bürger für hervorragende Leistungen in einem würdigen Rahmen zu ehren.

Die Auswahl der zu ehrenden Personen wird von einer elfköpfigen Jury (1 Mitglied je Ortsteil) unter Federführung des Ausschusses für Kinder, Jugend, Kultur, Soziales und Sport vorgenommen.

Plakat Demokratietage 2020

Es nähert sich der Herbst und die Winterzeit, in der es gehäuft zu Erkältungen und Infektionen kommt. Aufgrund der zusätzlichen Infektionsgefahr in Zeiten der Corona-Pandemie müssen wir die Abläufe in unserer Praxis verändern. Hiermit möchten wir erreichen, dass Infektionspatienten und alle Patienten mit anderen Erkrankungen weiterhin bestmöglich versorgt werden und wir gleichzeitig die Ansteckungsgefahr innerhalb unserer Praxis reduzieren.

Infolge der Corona Pandemie haben wir uns dazu entschieden, spezielle Sprechstunden zur Grippeschutzimpfung anzubieten, damit der Kontakt zu Patienten mit Infekten so gering wie möglich gehalten werden. Während dieser speziellen Sprechstunden werden NUR Impfungen durchgeführt – Wünsche nach Beratung zu anderen Erkrankungen, Rezept- oder Überweisungswünsche, Blutabnahmen oder psychosoziale Gespräche werden aufgrund der engen Taktung der Termine NICHT erfüllt.

Am 12.09.2020 verstarb in Marburg im Alter von 93 Jahren

Walter Merle

*13.06.1927 in Schönstein

Mit Herrn Merle hat die Gemeinde Gilserberg einen Menschen verloren, der sich in vorbildlicher Weise um seine Heimatgemeinde Gilserberg und insbesondere seinen Heimatort Schönstein verdient gemacht hat.

Wir würdigen seine großen Verdienste:

Als langjähriger Bürgermeister des Ortsteiles Schönstein (vor der Gebietsreform) und für sein jahrzehntelanges vielseitiges Engagement im kulturellen und sozialen Bereich in den Gemeindevertretungen Schönstein und Gilserberg, dem Ortsverband der CDU, der Freiwilligen Feuerwehr Schönstein, der Jagdgenossenschaft Schönstein, dem Schützenverein Schönstein, der Familienvereinigung Merle e.V. und vieles mehr.

Flyer Klimaschutzpreis Schwalm Eder 1

Flyer Klimaschutzpreis Schwalm Eder 2

titelseite kw39 2020

Seit dem Jahr 2018 wird der Klimaschutzpreis für Projekte von Schulen, Vereinen, Gewerbebetrieben und Bürgern im Schwalm-Eder-Kreis verliehen, um herausragende Leistungen zu würdigen und zu fördern. Mit dem Klimaschutzpreis möchte der Schwalm-Eder-Kreis einen zusätzlichen Anreiz Leistungen schaffen, die im besonderen Maße zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung im Kreisgebiet beitragen.

Grundsätzlich können technische Maßnahmen wie zum Beispiel innovativer Einsatz von Technik zur Energieeinsparung oder zum Einsatz erneuerbarer Energien, hochwertiges energetisches Sanieren, aber auch energiesparende Verhaltensweisen wie zum Beispiel nachhaltiges Mobilitätsverhalten als Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden. Förderwürdig sind des Weiteren vorbildliche Maßnahmen und Projekte zur Verringerung der CO2-Emissionen, zur Energieeinsparung, zur Erhöhung der Energieeffizienz, für bewusstseinsbildende Maßnahmen im Bereich Energie- und Klimaschutz, zur nachhaltigen Beschaffung, zur Ressourcenschonung, zur Verminderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen sowie Maßnahmen im Natur- und Artenschutz, aktive Öffentlichkeitsarbeit zu umwelt- und entwicklungspolitischen Themen, Aktionen im Schulbereich zum Thema Klimaschutz, wie Zeichen- oder Aufsatzwettbewerbe sowie Ausstellungen.

TTC Sebbeterode-Winterscheid - TSV Jahn 1895 Gensungen – 12:0

Optimaler Start der ersten Mannschaft, 2. Spiel, 2.Sieg!
Das zweite Spiel der Saison stand im Zeichen des Comebacks der Nummer 1 Christoph Ferreau. Nach langer unfreiwilliger Wettkampfpause konnte der Spitzenspieler des TTC endlich wieder mitwirken und mit zwei souveränen Siegen seine Rückkehr erfolgreich gestalten. Auch C. Viehmeier, K. Heynmöller, M. Otto, O. Plamper und M. Kolb hielten sich schadlos und gewannen ihre beiden Einzelspiele klar und sorgten für einen verdienten 12:0 Sieg.

In den Schulen konnte seit Monaten keine Berufsorientierung stattfinden, Praktika gibt es bis zu den Herbstferien nicht, Berufsberatung findet nur auf Distanz statt und Bildungsmessen werden abgesagt. Auch die Ausbildungsbörse Schwalm-Eder wird nicht wie geplant Anfang September in Borken (Hessen) durchgeführt.

ausbildungsboerse 2020

In den letzten Jahren besuchten mehr als 1.000 Interessierte die Veranstaltung, auf der sich über 100 Ausstellende präsentierten. „Die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln wäre mit so vielen Menschen auf so engem Raum nicht zu garantieren“, so Landrat Winfried Becker: „Die Absage war deshalb eine schwere, letztlich aber die richtige Entscheidung.“

Ein zartes Licht legt sich auf die Dächer der Stadt,
die Welt ist noch ganz schön matt.
Die meisten Menschen noch in ihren Betten ruhn,
aber er hat schon was zu tun.
Er reibt sich den Schlaf aus dem Gesicht
und tut schon früh seine Pflicht.

Tag für Tag trägt er die Zeitung aus,
seine Wege sind lang, von Haus zu Haus.
Ob es stürmt oder schneit,
er ist immer dazu bereit.

Viele wollen schon früh die Zeitung lesen,
sich informieren, was ist auf der Welt los gewesen.
Deshalb sind sie dankbar den Menschen,
die schon in der Nacht aus dem Bett springen,
um uns die Zeitung zu bringen.

Sport und Politik, ab und zu geht sein Blick,
auf den Frühstückstisch zurück.
Hat er noch Zeit,
ein Kreuzworträtsel steht noch bereit.
Den Luxus hätten wir nicht,
gäbe es den Zeitungsausträger nicht.

An alle ein großes „Dankeschön“,
ohne sie hätten wir nicht so früh,
den Blick auf das große Weltgeschen.
Möge sie Gott beschützen, wenn sie ihre Wege gehn.

von Hannelore Hendricks, Schwalmstadt
(übermittelt von Frau Weirich, Seniorenbeirat)