Vereine & Verbände

Das Hochland ist reich an Vereinen und Verbänden, die in allen Ortsteilen ehrenamtlich geführt werden. Neben der Vereinsarbeit sind diese Institutionen auch im kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv und bilden eine entscheidende Grundlage für die Meinungsbildung, den Fortschritt und die Lebensqualität in der Kommune.

Eine Übersicht mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Vereinen und Verbänden finden Sie hier zum Download!

pdfParteien
pdfListe Wehrführer Feuerwehren
pdfVereinsliste Gilserberg

Am 15.01.2017 ab 14:30 Uhr gibt es Kräppel und frische Waffeln in der Dorfstube.
 
Auch im neuen Jahr bieten wir Ihnen an jedem 3. Sonntag im Monat leckeren Kuchen und frische Waffeln in Schönau an.
 
Für den Vorstand
Lothar Dietrich

Zur Eigentümerversammlung der Waldinteressentschaft am Mittwoch, den 25.01.2017 um 19:30 Uhr im Gasthaus Riebeling wird herzlich eingeladen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 27.01.2017 um 20:00 Uhr im Schützenkeller im DGH in Heimbach.

Am 25.01.2017, um 19:00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung in der HLH statt.

Die CDU Gilserberg lädt alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Gilserberger Hochland zum Heringsessen ein.

Sonntag, den 15.01.2017 ab 10:00 Uhr
Leos Jausenstation
Kulturscheune   
34630 Gilserberg- Sebbeterode

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein! Alternativ wird auch etwas Fleischiges angeboten, für die Leute, die keinen Fisch mögen.

Am 20.01.2016 findet um 20.00 Uhr die Jahreshauptversammlung des TSV Moischeid im Gasthaus Schneider statt.

Feuerwehren FFW Sebbeterode Bild 1 2016.doc

Die Mädchen  und Jungen der Jugendfeuerwehr möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Bewohnern unseres Ortes für die großzügigen Spenden anlässlich der Sammelaktion der Weihnachtsbäume bedanken.

7 Kinder und 2 Mütter waren der Einladung der Landfrauen zu einem gemütlichen Bastelnachmittag gefolgt. Selber machen hieß die Devise an diesem Nachmittag. Unter Anleitung von Claudia Müller bastelten die Kinder Schneekristalle aus Klopapierrollen. In der Küche zeigte Bettina Viehmeier den Kindern, wie man Kakao kocht nach Art von Oma Anneliese. In der Pfanne brutzelten derweil die Mandeln, sorgfältig gerührt von Jakob Schwalm, der den Kochlöffel nicht aus der Hand gab. Nach getaner Arbeit saß man gemütlich beisammen, trank Kakao, aß gebrannte Mandeln und lauschte der Geschichte vom Schneemann, der um die Welt fliegt, die Gerlinde George vorlas.

Jakob Schwalm, Michel Kuhn, Leni Kuhn, Magdalena Vaupel, Bo Schwalm und Darja Wölfel präsentieren ihre selbst gebastelten Schneekristalle. Auf dem Bild fehlt Lenni Seibel.

Jakob Schwalm, Michel Kuhn, Leni Kuhn, Magdalena Vaupel, Bo Schwalm und Darja Wölfel präsentieren ihre selbst gebastelten Schneekristalle. Auf dem Bild fehlt Lenni Seibel.

Der Dorfabend findet am 11.03.2017 im Saal Viehmeier in Sachsenhausen statt.
Nächste Besprechung am 19.01.2017 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Viehmeier.

Anlässlich der gemeinsamen Hauptversammlung aller Feuerwehren der Gemeinde Gilserberg begrüßte Gemeindebrandinspektor Markus Böse am letzten Freitag zahlreiche Gäste in der Hochlandhalle in Gilserberg. Einen ausführlichen Bericht gaben er, die Leiterin der Kinderfeuerwehr Hildegard Damm, der Gemeindejugendfeuerwehrwart Marius Böse, der Leiter des Atemschutzes und Katastrophenschutzzugführer Oliver Neuwirth, der Beauftragte des Digitalfunkes Jens Schömann und der Leiter der Voraushelfergruppe Thomas Schlung über ihre Tätigkeiten ab. Böse berichtete unter anderem über die 75 Einsätze die in 2016 bereits absolviert wurden. Bürgermeister Rainer Barth begrüßte die Gäste und dankte der Feuerwehr für ihre vorbildliche Arbeit. Er gab in seinem Grußwort auch einen Ausblick auf zahlreiche geplante Investitionen im Bereich der Gefahrenabwehr. So soll im nächsten Jahr ein neues Löschfahrzeug (HLF 10) in Gilserberg stationiert werden und im Jahr 2019 das Fahrzeug der Feuerwehr Sebbeterode erneuert werden. Die Feuerwehrhäuser in Sachsenhausen und Sebbeterode sollen in den kommenden Jahren wegen baulicher Mängel erneuert werden.

Panoramaseite-Bild-1-Anspra
Ansprache des Kreisbrandmeisters Thomas Thiel

Am Sonntag, den 04.12.2016 um 16:05 Uhr wurde die Feuerwehr Gilserberg zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der B 3 zwischen Gilserberg und Sebbeterode alarmiert. Ein 55-jähriger Autofahrer hielt vermutlich am Seitenstreifen an und setzte den Blinker. Eine 20 jährige Fahrerin die das nicht erkannte rammte das stehende Auto und beide Fahrzeuge landeten im Straßengraben. Der Fahrer im Audi wurde schwer verletzt und musste aufgrund seines Verletzungsmusters durch den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die junge Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Beide wurden nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehren aus Gilserberg, Sebbeterode und Lischeid waren mit 30 Einsatzkräften etwa eine Stunde im Einsatz. Die B3 war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

20161204 162036 resized