Vereine & Verbände

Das Hochland ist reich an Vereinen und Verbänden, die in allen Ortsteilen ehrenamtlich geführt werden. Neben der Vereinsarbeit sind diese Institutionen auch im kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv und bilden eine entscheidende Grundlage für die Meinungsbildung, den Fortschritt und die Lebensqualität in der Kommune.

Eine Übersicht mit den jeweiligen Ansprechpartnern in Vereinen und Verbänden finden Sie hier zum Download!

pdfParteien
pdfListe Wehrführer Feuerwehren
pdfVereinsliste Gilserberg

Verbraucherzentrale Hessen warnt besonders vor Online-Kauf

Borken, 19.06.2017. Vitaminpillen, Kapseln zum Muskelaufbau und andere Nahrungsergänzungsmittel liegen im Trend – vor allem bei Sportlern. Viele vertrauen den Werbeversprechen der Hersteller und kaufen die Produkte, weil sie sich davon eine höhere Leistungsfähigkeit erhoffen. Doch viele Mittel sind unnötig oder gar riskant, insbesondere wenn sie im Internet gekauft werden. Verbraucher erwarten sichere Produkte und gehen irrtümlich von einer behördlich nachgewiesenen Wirksamkeit der Produkte aus.

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln, weil sie glauben, dass die Produkte die Gesundheit fördern. Das ging 2016 aus einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen hervor. Vor allem Sportler denken häufig, dass sie ein Extra an Mineralstoffen, Aminosäuren, Vitaminen und Proteinen brauchen, um gute Leistungen zu bringen. Das gilt aber nur in Ausnahmefällen wie etwa für Leistungssportler in intensiven Trainings- und Wettkampfphasen. „Freizeitsportler können ihren Bedarf an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen mit einer ausgewogenen Ernährung problemlos abdecken“, sagt Wiebke Franz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hessen.

Alle Mitglieder und Wanderfreunde laden wir hiermit zu unserer Wanderung am 02. Juli 2017 herzlich ein. Wir treffen uns um 09.30 Uhr am Place de Rocheserviére in Gilserberg.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 04. Juli 2017 laden wir alle Mitglieder herzlich ein. Beginn: 19:00 Uhr im Landgasthof Steller in Gilserberg.

Gemeinsam rund um Neukirchen wandern! So lautet das Motto der Gemeinschaftswanderung am  25. Juni 2017. Der Knüllgebirgsverein lädt, zusammen mit dem Tourismusservice Rotkäppchenland, der Stadt Neukirchen und Pro Neukirchen e. V., zu drei frühsommerlichen Rundwanderungen mit unterschiedlichen Streckenlänge ein. Der Start für die geführten Wandertouren von  11 km, 8,8 km oder  4,5 km ist um 9.30 Uhr vor dem Rathaus.  

Die Wanderwege rund um Neukirchen bieten immer wieder schöne Ausblicke auf die Fachwerkstadt im Knüll und in die Natur. Gemeinsam mit einer Gruppe Gleichgesinnter macht Wandern noch mehr Spaß und die erfahrenen Wanderführer werden an vielen Stellen Interessantes zu Natur und Kultur erzählen können. Neukirchen trägt das Prädikat Kneippheilbad und bietet für Gäste bereits seit einiger Zeit regelmäßige Gesundheitswanderungen an. Unter Leitung von ausgebildeten Gesundheitswanderführerinnen wird nun auch zur Gemeinschaftswanderung am 25. Juni eine solche Wanderung mit gesundheitsfördernden Übungen angeboten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, das Landhotel Combecher lädt zur Einkehr ein und hält einige regionale Spezialitäten zum Verzehr bereit. 

Achtung: geänderte Abfahrtszeit in neu 8:00 Uhr, Platz der Begegnung

  • Am 08.07.2017 fahren die Gilserberger Landfrauen nach Wiesbaden.
  • Abfahrt: 8:00 Uhr, Platz der Begegnung
  • Stadtführung: mit Bus, Dauer ca. 2 Std.
  • danach Zeit zur freien Verfügung bis 14:30 Uhr
  • 15:00 Uhr – Führung Sektkellerei Henkel (ca. 1 Stunde)
  • 17:30 Uhr – gemeinsames Essen im Paulaner Biergarten
  • anschließend treten wir die Rückreise an
  • Ankunft gegen 21:00 Uhr
  • Ehepartner sowie Nichtmitglieder sind willkommen.
  • Die Kosten liegen für Nichtmitglieder bei 40 –50 Euro, je nach Teilnehmerzahl.
  • Bitte um Anmeldung bei P . Naumann, Tel. 7116 bis spätestens 26.06.2017

Am 25.06.2017 findet unser Grillen mit Partner um 12:00 Uhr in der Grillhütte statt. Bitte meldet Euch bis zum 22.06.2017 bei Ruth Engeland (Tel. 283) oder Doris Ortholf (Tel. 836) zwecks Planung an.

Es wird hiermit bekanntgegeben, dass die Niederschrift der Hauptversammlung vom 02.06.2017 gemäß §7, Absatz 3 der Satzung bis zum 20.07.2017 beim Jagdvorstand Dr. Andreas Schaal, Lindenstrasse 6 zur Einsicht vorliegt.
Während dieser Zeit können Änderungen und Eintragungen im Jagdkataster beantragt werden, der Antragsteller ist beweispflichtig.

Dr. Andreas Schaal
Vorsitzender

Die Jagdgenossenschaft lädt alle Jagdgenossen mit Partner zu einer Grillfeier am Samstag, den 1. Juli 2017 um 19:30 Uhr in den Garten der Gastwirtschaft Viehmeier ein. Die Grillfeier findet auch bei schlechtem Wetter statt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Dienstag, den 27. Juni beim Jagdvorstand Tel. 7370 erforderlich.

Hissen der DLRG-FahneWegen sich hinziehender Wartungsarbeiten, insbesondere im technischen Bereich, hatte sich der Beginn der Freibadsaison im Kellerwald-Schwimmbad verzögert. Nun kamen deren Ende und der geplante Tag des Sports am 03.06.2017 zeitlich immer näher zusammen, sodass die Freibadöffnung mit einem Tag der offenen Tür (freier Eintritt) und die Veranstaltung im Freizeitzentrum zusammengelegt wurden.

Feuerwehren Jugendfeuerwehr Bild 2Am Samstag, den 03.06., fand in Schrecksbach der Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren statt. Auch die Jugendfeuerwehr Gilserberg nahm an diesem mit einer Staffel teil. Bei den Wettkämpfen, bei denen junge Feuerwehrleute aus dem gesamten Altkreis Ziegenhain gegeneinander antreten, belegten die Nachwuchsbrandschützer aus dem Hochland den zweiten Platz, direkt hinter den Gastgebern. Mit dieser hervorragenden Leistung schafften die Kinder und Jugendlichen auch den Einzug in die nächste Runde und dürfen sich nun am 24.06. in Malsfeld beim Großkreisentscheid mit Jugendfeuerwehren aus den anderen Kreisteilen messen.

Auch am 3. Sonntag im Juni, dem 18.06.2017 ab 14:30 Uhr gibt es wieder Kaffee, hausgemachte Kuchen, Torten und frische Waffeln in unserer gemütlichen Dorfstube oder auf der sonnigen Terrasse vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Schönau

Wir freuen uns drauf!
Für den Vorstand
Lothar Dietrich

Verbraucherzentralen starten bundesweite Umfrage zum Gewährleistungsrecht

Borken, 06.06.2017 Geht die Waschmaschine nach etwas mehr als zwei Jahren kaputt, haben Verbraucher gegenüber Händlern keine Ansprüche. Das Gesetz sieht nur eine Gewährleistung von zwei Jahren vor. Das ist ein Problem, insbesondere bei Produkten mit einer deutlich längeren Lebensdauer. Doch auch wenn Verbraucher fristgerecht reklamieren, stoßen sie auf Hindernisse. Mit einer bundesweiten Umfrage wollen die Verbraucherzentralen erfahren, welche Probleme, Vorstellungen und Erwartungen Verbraucher rund um das Thema Gewährleistung haben.